Benzinhahn

Nicht nur für 170er-Fahrer. Hier sind alle Oldtimer-Freunde eingeladen, ihre Ersatzteile zum Verkauf anzubieten bzw. ihre Gesuche zu posten.
Antworten
Benutzeravatar
Theaterdirektor
Vollwertiges Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 20. Aug 2020, 17:40

Benzinhahn

Beitrag von Theaterdirektor »

Biete hier einen Benzinhahn mit seitl. Anschluss vermutlich Nachbau.
War ein Fehlkauf brauche einen mit hinteren Anschluss.
Dateianhänge
20240316_091333.jpg
20240316_091333.jpg (99.24 KiB) 405 mal betrachtet
20240316_091248.jpg
20240316_091248.jpg (112.36 KiB) 405 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Theaterdirektor am 18. Mär 2024, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HaraldSchuessler
Pro-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 20. Aug 2020, 17:51

Re: Benzinhahn

Beitrag von HaraldSchuessler »

Liebe 170er Freunde,
für V, Va und Vb ist dieser Hahn nicht zu verwenden. Es scheint ein Benzinhahn für einen Motorradtank zu sein. Das Gewinde tankseitig wahrscheinlich M 14 x 1,5.
Gruß Harald
Benutzeravatar
Theaterdirektor
Vollwertiges Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 20. Aug 2020, 17:40

Re: Benzinhahn

Beitrag von Theaterdirektor »

Hallo Harald,
danke für die Info.
Ich habe diesen Benzinhahn im Forum für einen 170V vorkrieg gekauft.
Habe mich gewundert dass der Gewindeanschluss nicht passt. :o
Verkäufer nimmt Ihn nicht zurück. :oops:
Dachte mir dass dieser Benzinhahn vielleicht bei den Nachkrieg 170 er passt,
habe Beschreibung geändert.
Gruß peter
Benutzeravatar
GeorgesBuerginCH
Pro-Mitglied
Beiträge: 726
Registriert: 20. Aug 2020, 17:42

Re: Benzinhahn

Beitrag von GeorgesBuerginCH »

Tschau Peter,

Du musst einen solchen Hahnen suchen wie Bild unten.
Dieser wird auf Kleinanzeigen angeboten.
Studiere aber die Gewinde und das Gehäuse genau bevor Du kaufst.
Das Anschlussgewinde Leitung zum Vergaser ist vermutlich arg verschlissen.
Natürlich gehört ein Sieb montiert wie Deiner auch hat.

Einen Spannbügel mit der richtigen Schraube könntest Du von mir bekommen.

Grüsse Georges
.
6bbc6b0d-8afe-4584-96b6-cc73c716d19e.jpg
6bbc6b0d-8afe-4584-96b6-cc73c716d19e.jpg (48.96 KiB) 274 mal betrachtet
.
c4732d75-14bb-42f5-890d-04217a8c0309.jpg
c4732d75-14bb-42f5-890d-04217a8c0309.jpg (60.24 KiB) 274 mal betrachtet
Benutzeravatar
HaraldSchuessler
Pro-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 20. Aug 2020, 17:51

Re: Benzinhahn

Beitrag von HaraldSchuessler »

Lieber Peter, lieber Georges,
wie dieses Teil bei einem Vorkriegs-V aussah, weiß ich nicht. Bei den Nachkriegsmodellen gab es wohl verschiedene Ausführungen. Manche (die späteren?) hatten ein Gewinde M 24 x 1,5. Es gab aber auch Reduzierstücke von 24 x 1,5 auf 14 x 1,5 -mit eingelötetem Sieb - so wie bei dem abgebildeten gerissenen Hahn. Ich könnte mir vorstellen, dass dies der Vorkriegslösung entspricht. Dann würde der Hahn, den Georges abgebildet hat, genau passen. Wahrscheinlich waren die Vorkriegshähne aus Messing.
Gruß Harald
Dateianhänge
P1090114.JPG
P1090114.JPG (79.3 KiB) 263 mal betrachtet
Benutzeravatar
Theaterdirektor
Vollwertiges Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 20. Aug 2020, 17:40

Re: Benzinhahn

Beitrag von Theaterdirektor »

Hallo,
danke für die Info.
Habe jetzt hoffentlich den richtigen erworben, werde Ihn in den nächsten Tagen einbauen.
Gruß peter
Antworten